Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Carsten Preuß MdL

Insektenschutz: Wir brauchen verbindliche Regelungen

Carsten Preuß MdL

Der Schwund der biologischen Vielfalt und der Insekten ist für viele Menschen erlebbar geworden. Die bisherigen Maßnahmen im Naturschutz und in der Agrarförderung haben nicht ausgereicht, um eine Verbesserung zu erreichen. Dies kommt in den beiden Volksinitiativen zum Insektenschutz zum Ausdruck, die von den Umweltverbänden und den Landnutzerverbänden ausgehen.

In Reaktion auf die Volksinitiativen hat das Agrar- und Umweltministerium mit dem Insektengipfel einen Dialogprozess begonnen, um Maßnahmen zum Insektenschutz zu entwickeln. In einem Entschließungsantrag zur aktuellen Stunde haben wir die Landesregierung aufgefordert, auf eigenen Landesflächen für den Insektenschutz aktiv zu werden – sowohl bei der Verpachtung von Agrarflächen als auch, wenn es darum geht, Grünanlagen von Landesbehörden zu gestalten. Bei der Umsetzung der neuen EU-Agrarpolitik sollen Fördermöglichkeiten mit wirksamen Effekten für den Artenschutz vorgesehen werden.

Zum Entschließungsantrag: Drucksache 6/11078; zum Mitschnitt der Rede.